mod_eprivacy

 21-23.09.2018

Bernina Gran Turismo – Neu auch auf Schiene

Photo bereitgestellt von Rhätische Bahn AG

Bernina Gran Turismo ist ein Oldtimer-Rennen auf Strasse am Berninapass. Neu ist auch die Rhätische Bahn (RhB) mit dabei:

Dank des Engagements des Veranstalters dieses Rennens bietet die RhB für Zuschauer und Nostalgiker am Rennwochenende vom 23. und 24. September 2017 Oldtimer auf Schienen – dies zum regulären Ticketpreis.

Um das Strassen-Bergrennen mit Zielankunft auf Ospizio Bernina zu erleben, verkehren am 23. und 24. September 2017 zwei «RhB-Oldtimer» als Extrazüge zwischen St. Moritz/Pontresina und Ospizio Bernina. Am Sonntag, 24. September 2017 verkehrt ein «RhB-Oldtimer» sogar bis nach Poschiavo und wieder zurück. Dank dem Engagement von Bernina Gran Turismo können die Extrazüge mit einem gewöhnlichen streckenbezogenen Billett ohne zusätzlichen Aufpreis genutzt werden. «Diese Kooperation mit Bernina Gran Turismo ermöglicht uns eine faszinierende Kombination aus historischem Motorsport und nostalgischen Zügen anzubieten», so Renato Fasciati, Direktor der RhB.

Die Zugkomposition der «RhB-Oldtimer» ist historisch und spektakulär zugleich: Die Formation des ersten Zuges besteht aus dem Bernina Krokodil Ge4/4 182 mit Baujahr 1928 gefolgt von zwei Salonwagen. Die Formation des zweiten Zuges besteht aus zwei historischen Bernina-Triebwagen mit Baujahr 1908/10, gefolgt von zwei nostalgischen Bernina-Anhängefahrzeugen sowie zwei offene Aussichtswagen.